Das Steinod, eine Skulptur für viele Bereiche des Lebens

Wir verbinden Kunst und Handwerk.
SteinBildhauerei Gräf

Motto

„Steine sind stumme
Lehrer, sie machen den
Betrachter stumm,
und das Beste, was
man von ihnen lernt, ist
nicht mitzuteilen“.
Goethe

Varianten des Steinods

Marmor-Steinod als Skulptur

Kleines Steinod aus Marmor, z.B. für Familiengräber, oder als einzigartige Skulptur für den Garten..

Steinod aus Vulkan- und Sandsteinen

Steinod aus verschiedenen grünlichen Sand- und Vulkangesteinen wie Anröchter Dolomit, Hessisch Neugrün und Hessischer Olivin Diabas.

Steinod als Wasserbecken

Naturstein Hessisch Neugrün aus einem Steinbruch bei Dillenburg.
Als kleine Schale (Vogeltränke) gearbeitet, fein geschliffen, bossiert.

Abstrahierter Vogel aus Diabas

Naturstein Hessischer Olivin Diabas, Steinbruch bei Angelburg.
Unikate Form in Anlehnung an einen Vogel, fein geschliffen.

Ruhrsandstein fein geschliffen

Naturstein Ruhrsandstein, Steinbruch im Süden Dortmunds.
Intensives Farbspiel, fein geschliffen.

Bitburger Sandstein in geometrischer Form

Naturstein Bitburger Sandstein, Bitburg in der Eifel.
Geometrische Form, grob geschliffen.

Steinod in Baumform

Steinod mit zentralem Stamm, Zeichnung.

Steinod in Strauchform

Steinod als Strauch mit Sitzsteinen, Zeichnung.

Sitzstein aus Ruhrsandstein

Sitzstein aus Ruhrsandstein, bequeme Sitzhöhe.
Fein geschliffen.

Sitzstein aus Diabas

Sitzstein aus Hessischem Olivin Diabas, Sitzhöhe 50 cm.

Sitzstein aus Ruhrsandstein, Seitenansicht

Sitzstein aus Ruhrsandstein.

nach oben